Beleuchtungsmessung

Beleuchtungsmessung

Die Beleuchtung ist einer der wichtigsten Faktoren, um ein sicheres Arbeitsumfeld zu schaffen, visuelle Arbeiten problemlos auszuführen und ein geeignetes Sichtfeld zu erhalten. Gleichzeitig ist es für alle Arbeitsplätze vorrangig sicherzustellen, dass das Arbeitsumfeld hell genug ist, um die Arbeitsschutzbedingungen zu verbessern und bestimmte Gefahren am Arbeitsplatz sichtbar zu machen.

Eine angemessene Beleuchtung des Arbeitsumfelds ist nicht nur wichtig, um eine visuelle Wirkung zu erzielen, sondern auch, damit sich die Mitarbeiter besser und moralischer fühlen. Angemessene Beleuchtung wirkt sich auch biologisch und psychologisch auf die Mitarbeiter aus. Darüber hinaus hat dies erhebliche Auswirkungen auf die Unternehmensproduktivität im Unternehmen. In Bezug auf Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz hat die Beleuchtung einen großen Einfluss auf die Qualität der Arbeit, auf schnelle und genaue Weise, auf die Reduzierung der Fehlerquoten und auf die Verhütung von Arbeitsunfällen.

Im Allgemeinen ist es erforderlich, so viel Tageslicht wie möglich zu nutzen und gleichzeitig das Arbeitsumfeld zu beleuchten. Wenn dies nicht erreicht werden kann, sollte in der Arbeitsumgebung ein künstliches Beleuchtungssystem installiert werden, das die Beleuchtungskriterien erfüllt. In vielen Fällen werden Tageslicht- und Kunstlichtsysteme zusammen verwendet.

Beleuchtungsstärke, Lumineszenz, Reflexionsgrad, Faktoren wie direkte und indirekte Beleuchtung, Blendung, Farbtemperatur des Lichts und Farbreflexion werden separat ausgewertet.

Die Intensität der Beleuchtung und ihre Verteilung im Arbeitsumfeld haben großen Einfluss auf die Fähigkeit der Mitarbeiter, visuelle Aufgaben schnell, sicher und bequem auszuführen. Je höher die Intensität, desto detaillierter sind die Details der Arbeit. Hohe Leuchtdichte erhöht die Konzentration und Motivation der Mitarbeiter und steigert die Leistung der Mitarbeiter durch 50. Die Zahl der Arbeitsunfälle sinkt, wenn der Mitarbeiter weniger Fehler macht. Laut Statistik ereignete sich die Mehrzahl der Arbeitsunfälle an Arbeitsplätzen mit geringerer Beleuchtungsstärke als bei 200 luxury.

unsere Organisation Von der ÖSAS-Akkreditierungsagentur TS EN ISO / IEC 17025-Standards in Übereinstimmung mit der Akkreditierungsbehörde, basierend auf der Analyse der Umgebungslichtmessungen, werden durchgeführt.